Primel, Vanuatu, WGT 2021

Internationaler Frauentag 2021

Den ganzen Tag höre ich im Radio Beiträge rund um den Internationalen Frauentag und ich sitze während dessen an meinen Fadenbildern. Im Moment erstelle ich einige Grußkarten für die Frauen, die für den vergangenen Freitag den Weltgebetstag der Frauen (WGT) vorbereitet haben. Dabei ist mir heute klar geworden, dass ein einzelner Faden kein Bild ergibt sondern erst, wenn weitere Fäden hinzukommen. Danach schoss mir durch den Kopf, dass diese Erkenntnis auf sämtliche Lebensbereiche übertragbar ist, mit jedem Wort, was ich sage, mit jeder Handlung, die ich unternehme, arbeite ich an einem Bild und das nicht ausschließlich nur an meinem eigenen sondern auch am Bild der anderen, insbesondere dann, wenn ich mit ihnen in Interaktion stehe.
Zu diesem Gedanken passt auch das Interview mit Meghan und Harry, die Teil des britischen Königshaus sind. Mit jedem Satz, den die beiden über das Königshaus sagen und in der Berichterstattung wiederholt wird, entsteht ein Bild, welches die einen überrascht, andere weniger. Ich persönlich kann wenig mit diesem Bild etwas anfangen, da mir der Kontext fehlt: weder war ich jemals in Großbritannien, geschweige denn im Königshaus, noch war ich beim Interview dabei. Teile des Interviews sind zugänglich aber eben nicht das gesamte Gespräch. Ich ahne zwar, dass mithilfe dieses Interviews eine Diskussion über Rassismus neu angestoßen werden soll, befürchte zugleich jedoch, dass Menschen beurteilt und verurteilt werden, über Aussagen, die sie so gar nicht gemeint haben.
Dass das Interview in der BRD heute ausgestrahlt wurde, passt irgendwie zum Internationalen Frauentag, da Meghan aus ihrer Perspektive über ihre Erfahrungen spricht.

Da ich die Frauen vom WGT überraschen möchte, halte ich mich mit Bildern und genauerer Beschreibung noch zurück, nur soviel, die Primel auf dem Foto repräsentiert die Farben der Flagge von Vanuatu (schwarz, grün, rot und gelb). Gesehen habe ich sie auf dem Pfad vom WGT 2021 in Dreis-Tiefenbach (Siegerland).


> Mehr zum Thema: Weltgebetstag der Frauen

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...