Überflüssige Nachrichten

Heute Abend kommt eine Buchhändlerin vorbei und liefert mir meinen ersehnten Kunstkalender, doch bis dahin heißt es warten und Geduld haben. Ich bin sehr gespannt auf die Bilder und kann es kaum erwarten, diese zu sehen, aber wie sagt man so schön: Vorfreude ist die schönste Freude; ich glaube, da ist was dran.

Es gibt überflüssige Nachrichten, die einen blöderweise dann doch beschäftigen, wie heute habe ich auf () Facebook gelesen, dass unsere Bundeskanzlerin wohl in die Impfstrategie eingegriffen hat. Warum publiziert man so etwas? Wem nützt diese Nachricht? Die Monate von Angela Merkel sind gezählt (wenn man ihr damit schaden wollte), hängen bleibt höchstens etwas an unserem Bundesgesundheitsminister, da der Eindruck erweckt wird, dass er unfähig sei. Seine Fähigkeiten kann ich natürlich nicht einschätzen, ich kenne ihn ja nicht persönlich, ich weiß aber, egal, wie er sich in dieser Pandemie verhält, irgendjemand meckert immer. Ich erinnere mich als es nicht ausreichend Masken gab, er dann welche organisiert hat, und man ihm nun diesbezüglich Geldverschwendung vorwirft. Diese vorschnellen Vorwürfe und Urteile gehen mir mächtig auf den Zeiger, zumal jeder froh ist, wenn man mit ihm freundlicher umgeht.

Neben der Aufregung über Politik habe ich heute an der „Schale des Lebens“ weiter gearbeitet.

Kalender ist eingetroffen, jippie.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...