Keith Haring, Aquarell, Street Art, Modern Art, U-Bahnhof, graue Fliesen, Tanz, Blume, Porträt

Leben im U-Bahnhof

Street Art übt auf Sabeth Faber immer wieder eine Faszination aus. Als sie neulich die Dokumentation „Keith Haring – Street Art Boy“ bei arte gesehen hatte, war es um sie geschehen. Noch während sie sich die Sendung anschaute, begann sie mit dem Aquarell „Leben im U-Bahnhof“, welches zugleich eine Hommage für Keith Allen Haring (04.05.1958 …

Ludwig van Beethoven, Salzburger Festspiele, Meer, Doktorfisch, Tintenfisch,

Gespräch

Von den Salzburger Festspielen inspiriert, insbesondere von den Klaviersonaten des Komponisten Ludwig van Beethoven, gespielt von dem Pianisten Igor Levit, ließ sich Sabeth Faber bei der Sonate Nr. 12 As-Dur op. 26 (besteht aus vier Sätzen) zu einem eher ungewöhnlichen Bild hinreißen. Ludwig van Beethoven komponierte die Sonate laut Wikipedia (₪: Klaviersonate Nr. 12) zwischen …

Malen nach Musik, Beethoven, Salzburger Festspiele, Igor Levit, Sonne, Blitz, Baum, Marienkäfer, Modern Art, Aquarell

Ich bin da!

Der Pianist Igor Levit hat für heuer alle 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven (17.12.1770 – 26.03.1827) eingespielt, die unter anderem während der Salzburger Festspiele von ihm vorgetragen wurden. Das war sicherlich eine Mammutaufgabe, die sich gelohnt hat. Beim Bayerischen Rundfunk wurde mit ihm und seinem Freund und Beethoven-Kenner Anselm Cybinski ein Podcast mit 32 …

modern art, Emile Zola, Arbeit, Großstadt, Nachtleben, blau, Hochofen, Nebel

Tanzender Kapitalist

Den Roman Arbeit (1898) von Emile Zola (02.04.1840 – 29.09.1902) fand Sabeth Faber nicht gerade umwerfend und doch diente es ihr als Inspiration für das Aquarell.  Dargestellt wird ein Mann mit Zylinderhut, aus dem Rauch nach oben steigt. Es brennt in diesem Mann, jedoch nicht, wie man meinen könnte, nämlich im übertragenem Sinne, nein, es …

Aquarell, Malen nach Musik, Salzburger Festspiele, Igor Levit, Beethoven, Blume, Meer, Klavier

Beethovens Burgmauer

Aus der Skizze Wenn Verzweiflung zur Musik wird entwickelte die Künstlerin Sabeth Faber Beethovens Burgmauer. Hierfür hörte sie sich das erste Konzert mit Igor Levit spielt Beethoven, welches während der Salzburger Festspiele aufgeführt wurde, an. Sie übernahm aus der Skizze die Grundidee einer Mauer, die vier Öffnungen aufweist, in denen man die künstlerische Umsetzung der …

Aquarell, modern Art, Brandenburger Tor, Lichteffekte, Unterhose, Sexualität, Schrill, Berlin,

Techno-Musik: Schrill und dynamisch

Seit dem großen Unglück während der Techno-Parade in Duisburg im Juli 2010 spricht man nur noch selten über die legendären Veranstaltungen in Berlin, dort, wo alles seinen Anfang nahm. Zehn Jahre nach dem Unglück sendete das ZDF am 18. Juli 2020 eine Dokumentation über die Anfänge, Verlauf und ihr Ende. Dies nahm Sabeth Faber zum …

Aquarell, modern Art, Wasser, Ludwig van Beethoven, Malen nach Musik, Igor Levit, Salzburger Festspiele 2020, Seifenblasen, Blume, Wiese, abstrakt,

Gut gelauntes Gewässer

Am 4. August 2020 wurde bei arte der zweite Teil von Igor Levit spielt Beethoven-Sonaten im Rahmen der Salzburger Festspiele ausgestrahlt. Meine Mal-Methode war hierbei genauso wie schon bei Wenn Verzweiflung zur Musik wird. Während der berühmte Pianist spielte, malte ich das, was ich dabei gerade empfand oder welche Bilder vor meinem innerem Auge aufstiegen, …

Oper, Richard Strauss, Salzburger Festspiele 2020, Kubismus, Surrealismus

Elektra und das Band

Nachdem Agamemnon ermordet wurde, der Vater von Iphigenie, Elektra und Orest, ist in Elektra etwas zerbrochen, ihre Seele besteht nunmehr aus mehreren Teilen. Für ihr Seelenheil sieht sie nur einen einzigen Ausweg: der Mord an ihrem Vater muss gesühnt werden und so schmiedet sie Rachepläne.  Dieses Thema griff der antike Autor Sophokles in seiner Tragödie …

Salzburger Festspiele, Ludwig van Beethoven, Meer, Mauer, Sandstein, Torbogen, Himmel, Blumenwiese, Strand, Aquarell, modern Art,

Wenn Verzweiflung zur Musik wird

Als ich gestern las, dass heute bei arte von den Salzburger Festspielen Sonaten von Ludwig van Beethoven übertragen wird, war ich zunächst not amused, nicht wegen Beethoven, im Gegenteil, seine Musik mag ich sehr, aber eine Oper künstlerisch zu übertragen wie in den vergangenen beiden Tagen (vgl. Elektra, Così fan tutte – Jedermann) oder reine …

Oper, Richard Strauss, Salzburger Festspiele 2020, Kubismus

Elektra

Das 100jährige Jubiläum der Salzburger Festspiele ist eröffnet. Bei arte hat man zum einen die Möglichkeit, das eine oder andere live mit zu erleben, anderes kann man in deren Mediathek nachsehen, so auch die Oper „Elektra“ von Richard Strauss. Das Libretto zur Oper schrieb Hugo von Hofmannsthal, Uraufführung war laut (₪) Wikipedia am 25. Januar …