Der schiefe Turm von Burano

Italien ist berühmt für seine Architektur, zuweilen gibt es aber wohl Schwierigkeiten mit der Berechnung von Statik, denn nur so erklärt sich der schiefe Turm von Pisa. Aber nicht nur Pisa weist einen schiefen Turm auf, auch Burano, eine Insel von Venedig. Am Zentralplatz von Burano steht die Kirche …

Eutin: Schloss

Zu einer der Sehenswürdigkeiten von Eutin gehört das Schloss, mit seiner ganz besonderen Bauweise. Wenn Schlösser nicht gerade zufällig bewohnt werden, so findet man meist darin ein Museum, so auch in Eutin, begrüßt wird man von einem Fabeltier. Doch darauf möchte ich gar nicht weiter eingehen, da …

Kairo im Mondschein

Sabeth Faber liest derzeit ein Sachbuch über islamische Kunst, die man hierzulande vor allem in Form von Architektur kennt. Ägypten mit seiner Hauptstadt Kairo ist ein beliebter Touristenort und das nicht von ungefähr, trifft doch Antike mit den Pyramiden auf Moderne und Religion. Eine Freundin von …

Verbeugung vor dem Taj Mahal

Im 17. Jahrhundert ließ Shah Jahan im Andenken an seine verstorbene Frau das Mausoleum bauen. Der Baustil ist angelegt an eine Moschee mit seiner Haupt- und den zwei Nebenkuppeln sowie die vier Türme, die Minarette ähnlich sind. Dieses Gebäude gilt als Sinnbild für die Liebe. Sabeth Faber verwendete …

Èdouard Manet, Landhaus in Rueil, Aquarell, Astern, gelbes Haus, Impressionismus,

Herbstbeginn

Für das Aquarell „Herbstbeginn“ brachte Sabeth Faber zwei Ideen zusammen, zum einen das Ölbild „Landhaus in Rueil“ (1882) von dem impressionistischem Künstler Èdouard Manet (23.01.1832 – 30.04.1883), zum anderen das Gedicht „Herbsttag“ von Rainer Maria Rilke. Zwischen all den Kreationen ahmt die Künstlerin schon mal andere Künstler*innen nach um Techniken zu vertiefen und Anordnung von …

Aquarell, Architektur, Turm, Nebel, Schale, Modern Art, Hochhaus, Pyramide, Superbauten, gelb, blau

Sichtweise einer Fledermaus

Als ich das Aquarell zum ersten Mal sah, habe ich herzhaft gelacht, nichts scheint stimmig, dafür ästhetisch schön. Die drei Gebäuden im Vordergrund deuten an, worum es in diesem Werk gehen soll, um Architektur und ihre Auswüchse. Während die beiden linken Türme noch einigermaßen stimmig sind, bis auf die Tatsache, dass man auf eine Spitze …