exklusive Faltkarte, Grußkarte, Fadenbild, abstrakt, moderne Kunst, Wassily Kandinsky, Trauerkarte

Fingerspitzengefühl

Vor einiger Zeit setzte sich Sabeth Faber mit Wassily Kandinsky auseinander, ein Ölbild hat es ihr besonders angetan. „Auf Spitzen“ ist ein quadratisches Bild, welches Wassily Kandinsky 1928 fertig stellte und diente der Siegener Künstlerin als Vorbild. Die drei Varianten „Fingerspitzengefühl“ …

Auf die Goldwaage gelegt

Im Zuge 100 Jahre Bauhaus ließ sich Sabeth Faber von dessen Architektur und Alltagsgegenständen inspirieren. Quer durch das Bild legt sich wie ein Band eine Zeile der Architektur. Im Mittelpunkt des Gebäudekomplexes ist das Gesicht, dass zugleich Teil einer Goldwaage ist und eine Fortsetzung im …

Die letzte Reise

Im Februar 2013 konnte ich die Ausstellung „Ein Koffer für die letzte Reise“ in Siegen besuchen. Ich erinnere mich noch recht gut daran. Es war nass-kalt, ein Sonntag Nachmittag. Initiator des Kunstprojektes war Fritz Roth, der ein Bestattungsunternehmen hatte und kurze Zeit vorher verstorben war …

Zu Gast bei Tischbein

Leider wird Johann Heinrich Wilhelm Tischbein fast immer nur auf ein einziges Bild reduziert, nämlich auf das Bildnis von Goethe, der auf einer Bank sitzt vor der Kulisse Italiens. Dabei kannten ihn seine Zeitgenossen mit seinen Illustrationen zu der Übersetzung von „Homer“ von Johann Heinrich Voß …

Eutin: Am Kellersee

Septemberabend in Eutin. Am ersten Abend spazierte ich an den Kellersee und entdeckte die Skulptur „Zusammenspiel“ von Traute Ohlenbusch. Eine Tafel am Ufer gibt Auskünfte zu der Künstlerin sowie zur Skulptur. Die Gänse sind nach Dänemark ausgerichtet und das nicht ohne Grund. Die Skulptur wurde …

exklusive Faltkarte, Grußkarte, Kunst, moderne Kunst, Fadenbild

Abstrakt

Seit einiger Zeit beschäftigt sich die Künstlerin Sabeth Faber mit Papierstickerei, auch bekannt unter der Bezeichnung Fadenbilder. Abstrakt 1 ist eines ihrer ersten Werke. Für diese Kreation wurden die Farben gelb, orange und grün auf weißem dickerem Papier verwendet …

Besuch bei Rembrandt

Eines ihrer Vorlieben von Sabeth Faber ist am Wochenende die Kultursendung „ttt“ (Titel, Thesen, Temperamente) bei ARD anzuschauen. An einem dieser Sonntag Abende berichtete Max Moor von einer Ausstellung über Rembrandt (15.07.1606 – 04.10.1669). Die Künstlerin fand den violetten Raum erhellend und dachte, da könnte sie ihr eigenes Ding daraus machen. Die Bilder von Rembrandt …

Malerei, Kunst, Kubismus, Aquarell, Modern Art, Mond, Engel, Stephansdom

Die Tür zur Welt

Das Bild vereinigt Kubismus mit traditioneller Malerei, verbindet Vorstellungen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Westeuropa vorherrschten. Auf die Idee kam ich, nachdem ich den Roman „Der Komet“ von Hannes Stein (erschienen am 13.02.2014 bei Kiepenheuer & Witsch) gelesen habe. Nicht nur, dass ich den Roman urkomisch fand, sondern es wird ziemlich am Anfang …

Dada-Fachwerk mit Hans Arp

Man kann mit dem Dadaismus auf Kriegsfuß stehen, zumal die Gedichte und auch Malereien zunächst auf einen unverständlich wirken. So erging es auch der Künstlerin Sabeth Faber. Als Schülerin mochte sie den Dadaismus ganz und gar nicht, später konnte sie dem deutlich mehr abgewinnen. Aber erst im Zuge …