Schmetterling auf Brautschau

Diese Grafik entstand im Zusammenhang mit dem Lesen von dem Märchen „Der Schmetterling“ von Hans Christian Andersen. Der Künstlerin Sabeth Faber experimentierte hierbei mit den drei sich ähnelnden Farben hell- und dunkelgrau sowie mit schwarz auf orangenem Hintergrund. Das Hellgraue ist im …

Kirsten Boie

Es gibt Autor*innen, die möchte man auf keinen Fall verpassen. Zu diesem Kreis gehört für mich auch die Kinder- und Jugendbuchschriftstellerin Kirsten Boie. Kirsten Boie wurde am 19. März 1950 in Hamburg geboren. Ihre schriftstellerische Tätigkeit betrieb sie zu Beginn ihrer Karriere vor allem Nachts …

Clemens Berger

2008 wurde die Wirtschaftsordnung durcheinander gebracht, der Zusammenbruch von Lehman Brothers löste eine weltweite Finanzkrise aus. Der österreichische Schriftsteller, Clemens Berger (geboren am 20.05.1979), machte sich darüber so seine eigenen Gedanken. Erleben konnte ich ihn beim sogenannten …

britischer Historiker, Wiedervereinigung, Brite, Frankfurter Buchmesse

Timothy Garton Ash

Während der Frankfurter Buchmesse 2016 hatte ich die Gelegenheit, dem britischen Historiker Timothy Garton Ash zu lauschen. Geboren wurde er am 12.07.1955 in London. Er gehört sicherlich zu den eher bekannten Historikern, mehrmals wurde er für seine Arbeit ausgezeichnet. Die deutsche jüngere Geschichte …

Magischer Realismus

Sabeth Faber las das Märchen „Der Fischer und seine Frau“ von den Gebrüdern Grimm. Da ihr die übliche Darstellung nicht behagt, häufig wird ein Mann am See dargestellt, der gerade ein Netz mit einem Fisch herausholt, möchte sie neue Wege gehen und kam auf die Idee, einen Steg zu malen, der es jedoch …

Vom Fischer und seiner Frau, Märchen, Gebrüder Grimm, Sand, Hütte, Schloss, Illusion, Meer, Modern Art, Aquarell

Traum und Wirklichkeit

Als ich nach längerer Pause es endlich wagte, mich an ein größeres Aquarell zu begeben, ließ ich mich von dem Märchen Von dem Fischer und seiner Frau der Gebrüder Grimm inspirieren. Ziel des Bildes war, alles unter einen Hut zu bekommen, also von der kleinen Hütte bis hin zum Schloss. Die Hütte habe ich bewusst …

Halbschlaf

Für dieses Aquarell diente der Künstlerin Sabeth Faber das Gedicht „An einem Wintermorgen. Vor Sonnenaufgang“ von Eduard Mörike als Inspiration. Er beschreibt darin den Zustand des Halbschlafs, das lyrische Ich macht sich Sorgen, dass es möglicherweise ins Reich der Feen gelangen könnte …