12. Dezember 2022 Von John Smith Aus

Kalenderblatt: 12. Dezember




Fanny Maria Churberg

Fanny Churberg, Gemeinfrei

Die finnische Landschaftsmalerin Fanny Maria Churberg erhielt ihren ersten professionellen Kunstunterricht bei Alexandra Frosterus-Såltin (06.12.1837 – 29.02.1916), Emma Gyldén (17.04.1835 – 18.07.1874) und bei Berndt Adolf Lindholm (20.08.1841 – 15.05.1914). Anschließend ging sie nach Düsseldorf, eigentlich um sich dort in der Kunstakademie einzuschreiben, jedoch ließen sie damals keine Frauen zu und so suchte sie nach einer anderweitigen Möglichkeit und fand den Privatlehrer und Landschaftsmaler Karl Julius Emil Ludwig (18.01.1839 – 17.09.1901). Nach dem Studium schloss sie eine Reise nach Paris an, studierte dort für etwa drei Jahre bei dem schwedischen Maler Wilhelm von Gegerfelt (09.09.1844 – 02.04.1920), kehrte dann nach Finnland zurück. Sie arbeitete noch etwa zehn Jahre als Künstlerin, danach setzte sie sich ausschließlich für das Kunsthandwerk ein.

Felsenhügel, gemalt von Fanny Churberg (1872), Gemeinfrei

Das Landschaftsbild „Felsenhügel“ (1872) zeigt im Vordergrund jede Menge Steine, die neben einem gelbgoldenem Getreidefeld liegen. Zwischen den Steinen wachsen Laubbäume. Im Hintergrund erkennt man vage eine Ortschaft, die zwischen den Bäumen hervorlugt. Der Himmel  ist mit grauen dunklen Wolken bedeckt.
Für heutige Betrachter*innen des Bildes fällt uns kaum auf, dass diese Landschaft während des Erwachens des finnischen Nationalbewusstsein entstand. Wie in diesem Zeitgeist üblich, thematisierten zahlreiche Künstler*innen Finnland in all seinen Facetten. Und es kommt auch nicht von ungefähr, dass in diesem Bild die Bäume in den Vordergrund gestellt werden, denn ab der Industrialisierung in den 1860er Jahre stand die Holzwirtschaft mit ihren zahlreichen Sägewerken im wirtschaftlichen Vordergrund.
Mit diesem Ölbild und weiteren Bildern unterschied Fanny Maria Churberg sich stilistisch sehr von ihren Landsleuten, es wirkt nahezu expressionistisch. Die raue Spätsommerlandschaft wirkt gespenstisch.

Fanny Maria Churberg wurde am 12. Dezember 1845 in Vaasa geboren.

> Infos zur Grafik: Dritter Advent im Fachwerk


Quelle:
Vgl. Wikipedia (
): Fanny Churberg, zuletzt besucht am 05.11.2021


 

Folgen Sie uns: