Am vergangenen Wochenende wurde im Rahmen eines Gottesdienstes die Karten „Alpha und Omega“ verkauft. Ein Trend lässt sich jetzt schon feststellen: Die roten und diese Farbe verkauft sich besonders gut. Aber nicht nur das: Käufer*innen waren immer wieder aufs Neue erstaunt über die Ästhetik dieser Designerkarten.

Bei meiner Recherche konnte ich feststellen, dass auch die moderne Kunst sich mit Alpha und Omega befasst hat, wie Edvard Munch (12.12.1863 – 23.01.1944), der eine ganze Mappe danach benannt hat. Natürlich kann man den norwegischen Künstler nicht mit der Siegener Künstlerin vergleichen, da Edvard Munch seinem Denken und Gefühlen Ausdruck verlieh und diese beiden Buchstaben mehr oder weniger einen Rahmen bildeten, während Sabeth Faber sich eindeutig auf die christliche Symbolik und die Osternacht, wie sie im katholischen Ritus begangen wird, bezieht, und doch gibt eine Gemeinsamkeit der beiden: beides sind Kunstwerke.

Angaben zur Designerkarte:
Designerkarte, exklusive Faltkarte, Faltkarte, Grußkarte, Fadentechnik, moderne Kunst, Kreuz, grün, türkis, Regenbogen, gold, Ostern, Taufkarte, Erstkommunion,Titel: Alpha und Omega (türkis)
Größe (B x H): ca. 10,5 x 14,8 cm
Ausstattung: Faltkarte; innen mit Leinenpapier (Möglichkeit eines persönlichen Grußes und ähnliches), weißer Briefumschlag aus Leinenpapier
Preis: 5,90 € (je Faltkarte), zzgl. Versandkosten

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Materialverwendung und Herkunft (sofern ermittelbar):
Alle Fäden sind aus 100% Polyester (vermutlich Made in Germany), Karte aus 200g/m2 (Made in Austria), Hochwertiges Geschenkpapier (vermutlich Made in Germany)


 

Folgen Sie uns: