5. November 2021 Von John Smith Aus

Verabschiedung der kfd

Als der Brief von der kfd St. Marien Wenscht mit der Nachricht einer außerordentlichen Mitgliederversammlung bei der Künstlerin auf dem Tisch lag, kam es ihr fast so vor, als hätte sie eine Todesnachricht erhalten.

Vergangenen Donnerstag (28.10.2021) fand dann die Sitzung im Gemeindehaus Abtei Marienstatt, Westerwald, Mönch, Kirche, Designerkarte, von St. Marien statt. Der erste Teil war von seinem Ablauf so wie jede Mitgliederversammlung mit Geistlichem Einstieg, Entlastung des Vorstandes, Kassenbericht, Gedenken der Verstorbenen und Ehrung der Jubilarinnen (aufgrund von Corona kamen einige zusammen), aber der zweite Teil hatte es in sich. Da mehrere aktive Mitglieder der kfd ab dem kommenden Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen können, wurde einstimmig beschlossen, dass sich diese Gruppe auflösen wird. Der formale Teil ist völlig emotionslos, jedoch ging es an dem Nachmittag an keiner spurlos vorbei, immerhin gab es die kfd in der Wenscht mehr als fünfzig Jahre und einige von den Anwesenden waren von Beginn an dabei.
Einen ähnlichen Vorgang hat die Künstlerin in der Nachbargemeinde schon mal erlebt, was sie jedoch damals sehr traurig und ja, auch beschämend fand, dass weder der damalige Vorstand, geschweige denn die aktiven Mitglieder, ein Dankeschön, eine Anerkennung ihrer jahrelangen Arbeit erhalten hätten. Genau das wollte sie in der St. Marien Gemeinde verhindern und setzte sich an ihren Tisch, kreierte die Karte „Sonnengesang“. Die Farbwahl des Kreuzes (rot und altrosa) und der Sonne sind nicht zufällig, sie orientierte sich hierbei an das Logo der kfd vom Bund. Und auch der Hintergrund des Plakats mit der Abtei Marienstatt ist kein Zufall. Seit einiger Zeit treffen sich dort die verschiedenen Gruppen der kfd aus dem Siegerland und aus dem Raum Netphen, halten dort Einkehr, eingebettet in einem Gottesdienst, zu unterschiedlichen Themen.
Das Gedicht „Sonnengesang“ von Franz von Assisi (1181 / 1882 – 03.10.1226) inspiriert bis heute viele Menschen, so auch die Künstlerin.
Nach dem formalen Teil der Auflösung überreichte die Künstlerin jedem aktiven Mitglied und allen Frauen des Vorstandes diese Karte.

  • Siegen, Geisweid, katholische Gemeinde,

Im kommenden Jahr wird es voraussichtlich am 2. Februar noch einen Abschlussgottesdienst in St. Marien Wenscht geben und vielleicht ist es den Frauen möglich eine Art Abschlussfahrt zu unternehmen. Das würde ihnen sicherlich gut tun.

Angaben zur Designerkarte:
Designerkarte, exklusive Faltkarte, Faltkarte, Grußkarte, Fadentechnik, moderne Kunst, Kreuz, Sonne, rot, rosa, gelb, Titel: Sonnengesang
Größe (B x H): ca. 10,5 x 14,8 cm
Ausstattung: Faltkarte; innen mit Leinenpapier (Möglichkeit eines persönlichen Grußes und ähnliches), weißer Briefumschlag aus Leinenpapier
Preis: 5,90 € (je Faltkarte), zzgl. Versandkosten

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Materialverwendung und Herkunft (sofern ermittelbar):
Roter und Altrosa 100% Polyester (vermutlich Made in Germany), Karte aus 200g/m2 (Made in Austria), gelbes Glanzpapier (gummiert, Made in Germany), roter Knopf in Herzform (100% Perlmutt, vermutlich Made in Germany)


Folgen Sie uns: