Grafik, Kunst, moderne Kunst, Quadratestadt, Friedrich Schiller, Theater, Fluss, Geometrie, Automobil, Fahrrad, Brücke,
2. November 2021 Von John Smith Aus

Mannheim

Vor einigen Jahren hielt sich Sabeth Faber aus arbeitstechnischen Gründen für einige Zeit in Mannheim auf. Bis dahin konnte sie sich nicht so recht eine sogenannte Quadratestadt vorstellen, bis sie vor Ort war. Einerseits irritierte es sie, andererseits fand sie es auch faszinierend.

Die Großstadt am Rhein hat einiges zu bieten, nicht nur ein Schloss sondern auch reichlich Industrie, Carl Benz (25.11.1844 – 04.04.1929) rollte mit seinem Automobil als erstes durch diese Stadt (links im Bild), zuvor hatte Karl Drais (29.04.1785 – 10.12.1851) das Zweirad (rechts im Bild) erfunden. Die Siegener Künstlerin hat sich den Spaß erlaubt, diese beiden Herren mit ihrem jeweiligen Gefährt deutlich in Szene zu setzen, im Vergleich zur weißen Brücke sind sie zu groß und eigentlich wäre im Vordergrund auf der schwarzen Teerdecke deutlich mehr Platz für sie. Vielleicht möchte Sabeth Faber damit demonstrieren, dass sie bis heute eine große Rolle in unserem Alltag spielen.
Und dann gibt es da noch einen Herren, der sich in der Mitte der Grafik befindet. Auf Nachfrage, wer diese Person sei, antwortete die Künstlerin, dass sei kein geringerer als Friedrich Schiller (10.11.1759 – 09.05.1805). Friedrich Schiller hielt sich nur für kurze Zeit dort auf, dennoch würdigen sie ihn, ein Platz ist nach ihm benannt und eine Statue wurde aufgestellt. Dass Kultur und somit auch das Theater in Mannheim neben der Industrie eine Rolle spielt, wird nicht nur anhand der Person des Dramatikers Friedrich Schiller deutlich, sondern links in der Grafik, etwas oberhalb des Flusses, weist das rote Gebäudekomplex eine Art Bühne mit rotem Vorhang auf.
Irritierend ist der Rhein, die Wasseroberfläche ist in Rechtecke aufgeteilt, man kann davon ausgehen, dass es eine Anspielung auf die Quadratestadt sein soll. Rechts und links neben dem Fluss ist jeweils ein Ufer mit einer Wiese. Neben dem Rot sticht die grüne Farbe deutlich hervor.
Auffällig ist auch der große Himmel, der immerhin fast die Hälfte des Bildes einnimmt, seine Farbe sich aber nur bedingt im Wasser spiegelt.

Angaben zur Grafik:
Titel: Mannheim
Grafikgröße (B x H):
6000 x 4500 px

> Siehe auch: Lied vom Wind


 

Folgen Sie uns: