Halbschlaf

Traumzustand, Feenreich, Himmel, Lippe, Grafikdesign, schwarz

Für diese Grafik diente der Künstlerin Sabeth Faber das Gedicht „An einem Wintermorgen. Vor Sonnenaufgang“ von Eduard Mörike (08.09.1804 – 04.06.1875) als Inspiration. Er beschreibt darin den Zustand des Halbschlafs, das lyrische Ich macht sich Sorgen, dass es möglicherweise ins Reich der Feen gelangen könnte (unten rechts, grüner Hügel). Zugleich sieht es ein blaues Band am Horizont, gefolgt von einer purpur  und roter Lippe.
Die Künstlerin hat den Halbschlaf mit schwarzer und blauer Farbe dargestellt, an den Rändern ist es Grün.

Die Grenzen verschwimmen in der Grafik, nichts ist eindeutig, eben so, wie im Halbschlaf.

Angaben zur Grafik:
Titel: Halbschlaf
Grafikgröße (B x H): 3795 x 5555 px


> Mehr zum Thema: Literatur als Inspirationsquelle / Grün / Schwarz und Weiß

> Siehe auch: Eduard Mörike (): An einem Wintermorgen. Vor Sonnenaufgang

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...