Buckel-Täubling

Ganz sicher bin ich mir nicht, ob auf diesen Bildern der Buckel-Täubling zu sehen ist, von der Beschreibung passt es, jedoch nicht vom Standort. Gesehen habe ich diesen Pilz in Birlenbach im Wald im „Garten Eden“ unter einer Buche.

Solange der Buckel-Täubling jung ist, fällt er bei genauem Hinschauen durch seinen kleinen Buckel auf seinem Hut auf, seine Färbung ist braun bis hellbraun. Der Rand seines Hutes ist heller als die Mitte. Wenn er älter wird, verliert er zum einen seinen Glanz und er nimmt einen lederfarbigen Hut an, der nun bis zu 9cm breit sein kann.
Er gehört zur Familie der Täublingsverwandten, wie auch der Buchen-Spei-Täubling. In Deutschland ist er laut () Wikipedia vor allem in der Mark Brandenburg verbreitet und er bevorzugt Nadelwälder. Genau hierin liegt auch mein Problem, das Siegerland liegt in Westdeutschland und ist eine ganze Ecke von der Mark Brandenburg entfernt, zudem wachsen diese Buckel-Täublinge, wie oben erwähnt, unter bzw. in der Nähe einer Buche, unter der zwar ausreichend Humus vorhanden ist, vermutlich aber nicht nährstoffarm ist, andererseits ist das Siegerland für seinen sehr lehmigen Boden bekannt und da ich bisher noch nicht unter den herabgefallen Blättern nachgeschaut habe, könnte es vielleicht doch zutreffen. Außerdem fällt mir gerade ein, dass zwar nicht in unmittelbarer Nähe der Buche Nadelhölzer vorhanden sind, aber ein paar Meter weiter sehr wohl.

Um dem Verlauf seines Wachstums und seiner Farbveränderung nachvollziehen zu können, habe ich bei den Fotos das jeweilige Datum dazu geschrieben (siehe auch: Im WaldWildschwein Hörweite und Wenn der Tag sich neigt … ):

Der Pilz ist von Juli bis November sichtbar. Bevor meine Unsicherheit zunimmt, noch kurz zur Essbarkeit. Grundsätzlich kann man ihn wohl essen, hierzulande steht er aber nicht auf dem Speiseplan aber in der Ukraine ist er sehr beliebt.


> Mehr zum Thema: Pilze


Quelle:

Vgl. Wikipedia (): Buckel-Täubling, zuletzt besucht am 05.09.2021


Diese Bilder unterliegen der Lizenz CC BY-ND 3.0 DE. Informationen zu der Lizenz findet man hier

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...