Weihnachtskarten

Hoffnungslicht

2 mins read

Im Zuge der Vorbereitung zum diesjährigen Weltgebetstag hat Sabeth Faber für diese Designerkarte die Farben Grün und Rot gewählt. Vor einigen Monaten hat die Siegener Künstlerin sich schon einmal mit der Großstadt und Advent auseinandergesetzt und kreierte daraus „Ich schenke dir ein Licht“. Das Motiv …

Weihnachtskarten

Opus 28

1 min read

Wie schon bei „Fingerspitzengefühl“, „Fingerspitzengefühl mit Sommerfrische“ und „Fingerspitzengefühl für einen Edelstein“ ließ sich Sabeth Faber auch bei diesem Motiv von Wassily Kandinsky inspirieren. Während sie bei den ersten drei genannten Designerkarten sich auf ein konkretes Bild bezog, so …

Spiritualität

Leuchtende Kugel

1 min read

Spätestens mit dem Beginn der Adventszeit überbieten sich manche Gärten mit ihrem Lichterglanz. Für Sabeth Faber ist dies eine willkommene Abwechslung, es bietet ihr Inspiration für Bilder. Die leuchtende Kugel stammt genau aus diesem Repertoire der Inspirationen. In der Nähe ihres Wohnortes entdeckte …

Weihnachtskarten

Frohe Weihnachten

1 min read

Die Karte „Frohe Weihnachten“ besteht einerseits aus Elementen, die wohl bekannt sind wie der goldene Komet und aus Abstraktem wie der Tannenbaum, der aus zwei grünen Dreiecken besteht die jedoch von Sabeth Faber in einem zusammengeführt wurden. Die rote Kerze, die rechts über die Spitze des Baumes …

Weihnachtskarten

Gruß vom Nikolaus

1 min read

Zuweilen kann man mit einfachen Mitteln eine große Wirkung erzielen. Der Hintergrund der Designerkarte besteht aus dem weiß der Karte, der hierbei die Funktion des Schnees übernimmt, der dunkelblaue Himmel ist aus Glanzpapier. Diese beiden Farbebenen werden durch den roten Stiefel zusammengehalten …

Spiritualität

Auf dem Weg

1 min read

Das Ölgemälde „Das Haus des Doktors Gachet“ von Paul Cézanne diente Sabeth Faber in gewisser Weise als Vorlage. Sie übernahm die Grundstruktur des Gemäldes, vereinfachte jedoch die einzelnen Motive, passte es an die Absicht ihrer Grafik an. Die beiden roten Kerzen stehen zum einen für den Zweiten …