Beziehungen

Nach einem wunderschönen und entspannten Abend im Frühsommer 2000 tat Sabeth Faber etwas, dass für sie noch Folgen haben sollte. Sie entwarf ein Konzept für „Beziehungen“. In der Rückschau kann sie nicht mehr genau bestimmen, wo sie ein Bild mit Aufteilungen gesehen hat, aber es stellte sich für …

Pharao

Geometrische Figuren und deren Wiederholungen bilden den Schwerpunkt des neuen Projekts von Sabeth Faber. Nachdem sie „Veilchen“ beendet hatte, kam sie zu dem Schluss, dass man nach ihrer Ansicht mit den Dreiecken beginnen sollte und so legte sie umgehend los, mit der Überzeugung, dass sie diese …

Armut – Na und?

Jedes Jahr das gleiche Spiel: es werden der Bundesregierung Zahlen und Fakten über Armut in Deutschland vorgelegt, von allen Seiten wird die hohe Zahl bedauert, anschließend geschieht … nichts. Hinter den Zahlen stecken Menschen, denen das Bedauern in keinster Form nutzt, da sie aus dieser Falle so nicht herauskommen. Was bewirkt die Armut, vor allem …

Kreuz im Schoß der Erde

Bevor Covid-19 bei uns ankam, sahen wir die Bilder aus Italien, besonders abschreckend war der Transport der zahlreichen Toten. Wir haben zwar davon profitiert – die Ausgangsbeschränkungen kamen deshalb vielleicht rechtzeitig – doch jeder Tote war und ist zu viel. Auch hierzulande kam man um …

Der erneute Schrei

Diese ganze braune Hetze treibt mich um, macht mir Angst. Um dem irgendetwas entgegen zu setzen, hilft mir das Malen. Angelehnt ist die Idee natürlich an Edvard Munch, meine Interpretation eines unartikulierten Ausrufs ist eine andere. In der letzten Zeit habe ich die eine oder andere Doku über Expressionismus angeschaut, was mich zu diesem Bild ebenfalls inspirierte.