Èdouard Manet, Landhaus in Rueil, Aquarell, Astern, gelbes Haus, Impressionismus,

Herbstbeginn

Für das Aquarell „Herbstbeginn“ brachte Sabeth Faber zwei Ideen zusammen, zum einen das Ölbild „Landhaus in Rueil“ (1882) von dem impressionistischem Künstler Èdouard Manet (23.01.1832 – 30.04.1883), zum anderen das Gedicht „Herbsttag“ von Rainer Maria Rilke. Zwischen all den Kreationen ahmt die Künstlerin schon mal andere Künstler*innen nach um Techniken zu vertiefen und Anordnung von …

Edgar Degas, Tänzerin in Grün, Impressionismus, Kunst, Malerei, Aquarell, moderne Kunst

Traumtänzerisch

Für dieses Aquarell hat Sabeth Faber sich einerseits von dem französischen Künstler Edgar Degas (19.07.1834 – 27.09.1917) inspirieren lassen, insbesondere von seinem impressionistischem Pastellbild Tänzerin in Grün (etwa 1883), zum anderen ging es um die bildnerische Umsetzung der Relativitätstheorie von Albert Einstein. Erkennen kann man es daran, dass das linke Bein der Tänzerin im Boden versinkt. Abermals ging es der Künstlerin um die Darstellung von Bewegung, im Gegensatz zum Salto in der Nacht, die eine sehr zügige Bewegung ist, reizte sie dieses Mal eine eher bedächtige Bewegung. 

> Das Aquarell gehört zur Werkgruppe Bewegung wie beispielsweise auch Tanzender Kapitalist.

Edgar Degas, Tänzerin in Grün, Impressionismus, Kunst, Malerei, Aquarell, moderne KunstTitel: Traumtänzerisch
Aquarell
fertig gestellt: 08.03.2020
Größe: 17 cm x 24 cm
Signatur: hinten


Mehr zum Thema: siehe Miniaturen