Kirchentüren

Modernere Kirchentüren weisen meist simple Schnitzereien auf, aber es gibt auch zahlreiche andere Beispiele wie die Abtei Königsmünster in Meschede mit dem Titel „Der Fall“ zeigt. Die Tür zum Frankfurter Dom besteht überwiegend aus Glas während der Dom in Wetzlar eine eher schlichte Tür aufweist …

Apfel der Erkenntnis

Auf arte lief die Dokumentation über Marc Chagall und die Künstlerin Sabeth Faber war ziemlich überrascht, denn sie kennt vor allem die Werke aus seiner Spätzeit, die sie weniger mag. Hingegen findet sie die Bildnisse aus seiner frühen Phase sehr inspirierend, so auch „Hommage an Apollinaire“. Die …

Tag und Nacht

Ohne Dualismus wäre der jeweilige Pol nicht denkbar, ohne Nacht gäbe es keinen Tag, zumindest von unserem Empfinden her. Die bekanntesten Begriffe aus dem Dualismus sind Yin und Yang, die der chinesischen Philosophie entnommen sind. Das Symbol der beiden Begriffe ist einfach gestaltet. Sabeth Faber …

Salto in der Nacht

Bewegungen in der Kunst findet Sabeth Faber absolut faszinierend. Kurz bevor sie dieses Bild malte, hatte sie eine Dokumentation über Streetsport angeschaut, von dem sie sehr begeistert war. Zudem findet sie Nächte mehr als anziehend, man sieht Dinge, die man tagsüber nicht wahrnimmt oder nicht sehen kann, wie die Spiegelung von Lichtern auf nasser Straße.

Die Herausforderung, Bewegung bildnerisch umzusetzen ohne auf die Trickkiste aus dem Bereich der Comics zurück zu greifen ist anspruchsvoll. Man kann zwar die Bewegung anhand der Kleidung stellenweise erahnen wie am Kopf im vorliegenden Aquarell, ebenso an den Unregelmäßigkeiten der Kleidung am Fußende, doch erst der Titel des Bildes gibt den aufschlussreichen Hinweis.

> Siehe auch: Am Rande der Nacht von Rainer Maria Rilke

> Das Aquarell gehört zur Werkgruppe Bewegung wie beispielsweise auch Schmetterling.

Titel: Salto in der Nacht
Aquarell
fertig gestellt: 28.02.2020
Größe: 24 cm x 17 cm
Signatur: hinten


Mehr zum Thema: siehe Miniaturen 

Wüste trifft auf Arktis

Das Bild ist entstanden, nachdem ich mich beim Fernseh schauen verguckt habe, eigentlich wurde eine Wüste gezeigt, doch ich nahm es als ein Winterbild wahr. Als das Missverständnis geklärt war, fand ich es eine coole Idee, Arktis und Wüste zusammen zu führen. Ich hoffe ja nicht, dass ich eine Prophetin bin und noch weniger ist es wünschenswert, dass eines Tages aus der Arktis tatsächlich eine Sandwüste entsteht

Silvester in Köln

Seit Silvester 2015 rund um den Kölner Dom für unangenehmes Aufsehen gesorgt hat, schaut man genauer hin. Rund um den Dom war alles abgesperrt, selbst die Treppe vom Kölner Hauptbahnhof in Richtung Dom war abgeriegelt, man konnte jedoch am Nachmittag die Stufen noch erklimmen. Nur in den Dom kam …

Mann im Nebel

Nebelschwaden zogen heute durch die Straßen. Der Nebel zog bis zu einer ungefähren Höhe von zehn Metern über einen hinweg, er war nicht besonders dicht, dementsprechend war es nicht leicht, es zu fotografieren. Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass das heute nichts wird, doch dann …