Buchhellertal

Das Buchhellertal ist ein beliebter Ausflugsort, bietet es doch neben Wander- und Radwegen jede Menge Natur. Stellenweise kommt man sich vor, als sei man nicht im südlichen Siegerland sondern in Irland.
Gestartet sind wird am Hofwiesenweg, der entlang der Buchheller führt. Überraschend fand ich die beiden Eingänge zu Stollen, die offensichtlich während des Zweiten Weltkriegs als Bunker genutzt wurden. Früher wurden unter anderem Eisenerz abgebaut.
Das herrliche Wetter am vergangenen Freitag (23.04.2021) trug zur guten Laune bei. Begeistert war ich vom klaren Wasser des Baches, mehrmals stellte ich mir vor, wie man im Sommer dort hinein gehen kann, um sich abzukühlen. Doch genau das sollte man besser unterlassen, wie ich auf der Website „Typisch Westerwald“ (siehe Quellenangabe) nachgelesen habe, denn bis heute werden Schwermetalle ins Wasser gelassen. So oder so ist es schwer nachvollziehbar, wie man weiterhin solche Stoffe ins Wasser lassen kann, aber noch erschreckender ist dabei, dass es sich bei diesem Tal um ein Naturschutzgebiet (siehe auch: Rennerod) handelt.
An manchen Stellen sieht man im Bach Basaltgestein, was darauf hinweist, dass es vor langer langer Zeit (schätzungsweise vor etwa 350 Millionen Jahren) eine Vulkantätigkeit gegeben haben muss. Dieses Gestein findet man auch andernorts wie der Druidenstein in Kirchen. Neben dem Basalt findet man im Bach auch rötlich gefärbte Steine (vermutlich ein Hinweis auf Kupfer oder Eisen) und interessante Formationen, die wohl ein Relikt aus der Verhüttung von Eisenerz sind (Schlacke).

Auf dem Rückweg zum Parkplatz konnte ich noch das eine oder andere schöne Bild erhaschen wie die Magnolie, weiße und violette Hyazinthen, die aus Holz geschnitzten Herz und Pilze.


> Mehr zum Thema: Unterwegs

Diese Bilder unterliegen der Lizenz CC BY-ND 3.0 DE. Informationen zu der Lizenz findet man hier


Quellenangabe:

Typisch Westerwald (): Wandern im Westerwald: 15 km Wanderung im Buchhellertal, zuletzt besucht am 26.04.2021

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...