Unterwegs

Rüdesheim am Rhein

Hauptsächlich fuhren wir nach Rüdesheim am Rhein um der Abtei Hildegard von Bingen einen Besuch abzustatten. Aber natürlich hat das Städtchen noch mehr zu bieten. Einige Bauwerke gehören zum UNESCO-Welterbe wie die Brömserburg (seit 2002).

Nicht nur das ich Hildegard von Bingen verehre, sondern mit der Abtei verbinde ich schöne Erlebnisse. Als ich vor einiger Zeit das erste mal in der Kirche  war – und ich hatte damals das große Glück völlig allein drin sein zu können – ging ich nach vorne zum Altarraum. Während ich mehrmals von der einen Seite zur anderen schlenderte, fiel mir auf, dass die Augen von Jesus Christus mich überall hin begleiten, egal wo ich stand. Dem Phänomen ging ich auf den Grund und stellte fest, dass sein Augenpaar sich genau in dem sogenannten goldenen Schnitt des Bogens befindet. Später schaute ich mir zur Hause die Mona Lisa von Leonardo da Vinci (15.04.1452 – 02.05.1519) an und erkannte, dass auch er genau diesen Bogen, für die Betrachter kaum wahrnehmbar, verwendete.
Was viele nicht wissen: Der Schrein von Hildegard von Bingen wird nicht in der Abtei aufbewahrt, sondern im Ort in der Pfarrkirche St. Hildegard.

Gegenüber der Abtei, auf dem anderen Hügel ist die St. Rochus-Kapelle. Wer Zeit hat, sollte, sofern man mit dem Auto unterwegs ist, sollte am besten beim Tennisplatz parken, denn auf dem Weg kommt man auch an dem Hildegard Kräutergarten vorbei, nur um ein Highlight zu nennen.
Am vergangenen Samstag Abend konnten wir nicht in die Kapelle gehen, da vor der Kapelle ein Gottesdienst stattfand, dem wir zeitweise besuchten. Vor der Kapelle ist ein Park, dort schauten wir uns um und wie schon in der Stadt trafen wir auf Goethe  und natürlich auch wieder auf den Rhein. Von dort oben hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt, schon allein deshalb lohnt sich der Aufstieg. Die Kapelle ist im gotischen Stil, wobei ich davon ausgehe, dass diese deutlich später erbaut wurde, dennoch nicht zu verachten.


> Mehr zum Thema: Unterwegs

Diese Bilder unterliegen der Lizenz CC BY-ND 3.0 DE. Informationen zu der Lizenz findet man hier.

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...