Überraschung für den Literaturkreis

Nach langer, lange, langer Zeit traf sich der Literaturkreis des pastoralen Raums „Heilige Familie“ am vergangenen Donnerstag (08.07.2021) wieder. Ich konnte schon lange vor der Corona-Pandemie aus terminlichen Gründen nicht an dem Literaturkreis teilnehmen, um so mehr freute ich mich, die Frauen in einem Privathaus wieder zu sehen, schaute mich zwischendurch im Garten um, entdeckte dabei unter anderem eine Fee, Kunstgebilde und ähnliches. Und ich hatte eine Überraschung für sie dabei. Menschen, die diesem Blog folgen, ahnen vermutlich schon, was ich im Gepäck dabei hatte, genau: exklusive Faltkarten. Die den Nachmittag organisiert hat, bekamFingerspitzengefühl“, bei der die Veranstaltung stattfand, erhieltViolet Hibiskus“. Eine Frau bekam den grünenSchmetterling mit Gruß“, eine weitere Frau erhielt „Ballonfahrt“ (grün) aus der noch nicht erschienenen Herbst-Kollektion „Sei gegrüßt!“, dann vergab ichAbstrakt 2und „Leuchtturm“, welches noch nirgendwo erschienen ist.

Passend zu solch einem Treffen schrieb ich neben einem persönlichen Gruß in jede Karte das Zitat von Voltaire (21.11.1694 – 30.05.1778):

Die nützlichsten Bücher sind diejenigen, die den Leser zu ihrer Ergänzung auffordern.“

Nicht nur, dass ich mich auf die Frauen freute, sondern auch über deren überraschte Gesichter.

Und natürlich haben wir auch über Literatur gesprochen, wie der Kreis weiter gestaltet werden könnte, Ideen wurden gesammelt und wir haben einen neuen Termin verabredet.

Der Literaturkreis trifft sich am Donnerstag, den 12. August 2021 um 17.00 Uhr
im Pfarrheim St. Joseph, Weidenauer Straße 28a, 57078 Siegen
und wir lesen: „Dunkles Gold“ von Mirjam Pressler

Auch Sie sind recht herzlich zu diesem Literaturkreis eingeladen.


> Mehr zum Thema: Literatur als Inspirationsquelle

> Siehe auch:

Diese Bilder unterliegen der Lizenz CC BY-ND 3.0 DE. Informationen zu der Lizenz findet man hier

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...