Das entzauberte Individuum

Seitdem ich am vergangenen Sonntag kurz in eine Dokumentation über Irland mir angeschaut habe, lässt mich der Starenschwarm, Kunst, Formation, Grafik, Italien, VenedigSchwarm der Stare nicht mehr los. Allmählich drang die Idee in mein Bewusstsein, meine eigenen Starenschwärme zu kreieren, die mehr oder weniger als eine Art Tagebuch fungieren sollen / können. Noch am gleichen Abend erstellte ich die Karte „Don’t worry be happy“.

Gestern schaute ich mir Dokumentationen über Drachen bei arte an, was mich zum „Der Starenschwarm, Kunst, Formation, Grafik, Italien, Hochhaus, abgerundetes HausDrache ist erwacht“ inspirierte. Drachen tauchen wohl immer dann vermehrt in der Literatur und Kunst auf (laut der Dokumentation), wenn es zu gesellschaftlichen Umbrüchen kommt und ich gehe davon aus, dass wir längst mittendrin sind und das nicht erst seit Beginn der Pandemie, wobei ich davon ausgehe, dass diese zur Beschleunigung beiträgt. Meine Befürchtung ist, dass es zwar im Moment ruhig im Land ist, sobald die ersten Lockerungen mit längerem Bestand kommen, werden die Krawalle losgehen und noch größer ist meine Sorge vor der kommenden Bundestagswahl, wenn rechte Parteien einen starken Zulauf haben werden. Auch wenn die beiden letzten Landtagswahlen (Rheinland Pfalz und Baden Württemberg) andere Ergebnissse zeigen, so denke ich, dass der Drache nur in den Startlöchern sitzt und wir es nicht bemerken.

Da ich mich gestern ein wenig mit Drachen beschäftigte, habe ich mich heute dem Zauberer zugewendet, dessen Hut Starenschwarm, Kunst, Formation, Grafik, Zauberer, magischer Ort, Magiedavon fliegt und somit auch seine magischen Kräfte, die wir im Moment aber auch in Zukunft bitter nötig hätten. Wir brauchen die Menschen, die etwas Positives der bleiernen und lähmenden Gegenwart entgegen setzen können, die Farbe ins Leben bringen ähnlich wie die Maus im Bilderbuch „Frederick“ von Leo Lionni. Wir brauchen diejenigen, die uns Mut machen, durchzuhalten, wir brauchen diejenigen, die uns zeigen, wie man nicht nur durch die Pandemie kommt sondern gestärkt aus der hervorgeht.

In den sogenannten sozialen Netzwerken bekommt man fast immer nur der herausgeputzten und gestellten Bilder gezeigt; dies und weiteres ist der Anlass für die Karte „Das entzauberte Individuum“. Der Widerspruch besteht in erster Linie durch die Darstellung des Starenschwarms, das ein Individuum am Himmel zeichnet.

Ach ja, falls es jemanden interessiert, was mit den Karten geschieht: Diese werde ich in den nächsten Tagen in Briefkästen werfen und vielleicht können auch Sie sich zu einen der Glücklichen zählen.


> Mehr zum Thema: Vermischtes und Einzelbilder

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...