Malen nach Musik, Beethoven, Salzburger Festspiele, Igor Levit, Sonne, Blitz, Baum, Marienkäfer, Modern Art, Aquarell

Ich bin da!

Der Pianist Igor Levit hat für heuer alle 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven (17.12.1770 – 26.03.1827) eingespielt, die unter anderem während der Salzburger Festspiele von ihm vorgetragen wurden. Das war sicherlich eine Mammutaufgabe, die sich gelohnt hat. Beim Bayerischen Rundfunk wurde mit ihm und seinem Freund und Beethoven-Kenner Anselm Cybinski ein Podcast mit 32 …

San Kang, Porträt, modern Kunst, gelb, Saxophonistin, grün, Baum, Natur, Umweltaktivistin

Standhaft: San

Am 20. Mai 2020 traf Sabeth Faber zufällig eine alte Bekannte. Die beiden hatten sich eine Menge zu erzählen, immerhin haben sie sich eine gefühlte Ewigkeit nicht gesehen. Spontan bat die koreanische Saxophonistin und Umweltaktivistin San die Künstlerin um ein Porträt. Zunächst wehrte sich die Künstlerin dagegen, da sie so gut wie keine Übung im Porträt malen habe, abgesehen von dem französischen Dichter Adenet le Roi (König der Spielleute), doch dies ließ die Musikerin nicht gelten. Zudem machte Umweltaktivistin ihr klar, dass sie kein gewöhnliches Porträt von ihr haben wollte. Nach einigem hin und her hatte Sabeth Faber dann die Eingebung, sie mehr oder weniger als einen Baum darzustellen. Diese Idee kam ihr, als sie von ihren Aktionen zur Erhaltung der Natur sprach. Um ihre Aktivität als Musikerin (wer die Chance hat, sie live zu erleben, sollte diese nutzen; es ist ein Genuss, ihr zu zuhören) nicht gänzlich unter den Tisch fallen zu lassen, malte sie den Himmel kurzerhand gold-gelb. 

Das Aquarell gehört zur Werkgruppe Pflanzen und zu den Porträts.

San Kang, Porträt, modern Kunst, gelb, Saxophonistin, grün, Baum, Natur, UmweltaktivistinTitel: Standhaft: San 
Aquarell auf Papier
fertig gestellt: 21.05.2020
Größe: 17 cm x 24 cm
Signatur: hinten


> Mehr zum Thema: siehe Miniaturen 

Malerei, Kunst, Nachdenken über Christa T.,, Modern Art, roter Stuhl, Schule

Irrlichter

Alles begann mit einem roten Stuhl, den ich zufällig unter einer Brücke fand. Diesen Fund fand ich so skurril, mehrmals fotografierte ich es aus diversen Perspektiven und noch vor Ort dachte ich mir, daraus muss sich mehr machen lassen. Wie es der Zufall so will, setzte ich mich in dieser Zeit mit dem Roman Nachdenken …

Ausnahmezustand

Dieses Bild ist entstanden, nachdem ich den Kriminalroman „Der namenlose Tag“ von Friedrich Ani (publiziert im Suhrkamp Verlag am 5. August 2015) gelesen habe. Da es im Roman um Depression und Schuld geht, ist dieses Aquarell grau geworden, jedoch gibt es Lichtblicke.

Aquarell, modern Art, Haus, Blockhütte, Surrealismus

Das bunte Leben

Das Aquarell Das bunte Leben bildet den Abschluss aus dem Zyklus Veränderung (I have a Dream, ursprünglich: Der schlafende Mond; Rad des Lebens, Getragen werden, Schmetterling und Metamorphose). Sämtliche Motive, wie die leuchtende Frau, der Mond, Baum und dergleichen mehr, sind Motive aus den vorherigen Bildern in einer neuen Zusammenstellung.  Angaben zum Bild: Titel: Das …

Malerei, Kunst, Aquarell, Surrealismus, Kreislauf des Lebens, Sonne, Mond, Salamander, Schmetterling, Heilkräuter

Metamorphose

Das Aquarell Metamorphose ist das fünfte Bild aus dem Zyklus Veränderung (I have a Dream, ursprünglich: Der schlafende Mond; Rad des Lebens, Getragen werden und Schmetterling). In Teilen der Motivwahl wird von Das bunte Leben schon vorweg genommen. Das Zusammenspiel von Sonne und Mond, die Metamorphose der Raupe, die aus dem Apfel sich in Blatt schlängelt …