abstrakte Kunst

blau, Mond, abstrakte Kunst, Baum, Dreieck, grün, Himmel, Sommer, schwarz, weiß,

Drei Tage nach der Vergabe des Ingeborg-Bachmann-Preises in Klagenfurt skizzierte Sabeth Faber eine erste Idee zum Text „Der Schrank“ von Birgt Birnbacher. Gezielt wählte die Künstlerin diesen Text aus, wurde doch Birgit Birnbacher am 30. Juni 2019 mit dem begehrten Literaturpreis ausgezeichnet …Weiter lesen

Japan, Nikko, Kranich, Storch, Winter, Herbst

Wie schon in den beiden vorherigen Karten „Ruf des Kranichs“ und „Gefangener Kranich“ befasste sich Sabeth Faber ein weiteres mal mit diesem Vogel. Insgesamt kann man die einzelnen Schritte, nämlich vom Konkreten bzw. realistischer Darstellung bis hin zum Abstrakten wie in „Balztanz“ erkennen. Der …Weiter lesen

es ist bei mir gestern spät geworden, dementsprechend bin ich heute müde. Dies liegt vor allem daran, dass ich einen kreativen Schub hatte und eine Grafik anlegte, die aber zu nichts führte. Danach schaute ich mir eine Dokumentation über die Designerin Andrée Putman an, ahnte jedoch vorher nicht …Weiter lesen

Rhododendron, rot, orange

Wie schon bei „Fingerspitzengefühl“, „Fingerspitzengefühl mit Sommerfrische“ und „Fingerspitzengefühl für einen Edelstein“ ließ sich Sabeth Faber auch bei diesem Motiv von Wassily Kandinsky inspirieren. Während sie bei den ersten drei genannten Designerkarten sich auf ein konkretes Bild bezog, so …Weiter lesen

Plakat, Kunst, moderne Kunst, Kunstplakat, Faltkarte, exklusive Faltkarte, Designerkarte, Weihnachtskarte, Nikolaus, Weihnachtsmann, Haus,

Die Karte „Frohe Weihnachten“ besteht einerseits aus Elementen, die wohl bekannt sind wie der goldene Komet und aus Abstraktem wie der Tannenbaum, der aus zwei grünen Dreiecken besteht die jedoch von Sabeth Faber in einem zusammengeführt wurden. Die rote Kerze, die rechts über die Spitze des Baumes …Weiter lesen

violett, Farbe des Sommers 2022,

Im Artikel über „Fingerspitzengefühl“ wurde beschrieben, dass der Künstlerin Sabeth Faber ein Ölbild von Wassily Kandinsky als Vorbild für dieses Motiv diente. Weitestgehend hat sich die Siegener Künstlerin an „Fingerspitzengefühl“ orientiert, änderte jedoch, ähnlich wie bei „Abstrakt“ und …Weiter lesen

Wie in „Fingerspitzengefühl“ beschrieben, diente ein Ölbild von Wassily Kandinsky für dieses Motiv als Vorbild. Sabeth Faber veränderte nichts an den Formen, jedoch an den Farben und beschränkte sich hierbei auf Schwarz, Grau und Hellgrau, ganz im Zeichen der Trauer. Das Schwarze befindet sich vor …Weiter lesen

Plakat, Kunstplakat, Plakatkunst, Fadenbild, Papierstickerei, exklusive Faltkarte, Kunst, moderne Kunst, Abstraktes, Geometrie, Trauer, schwarz, grau,

Hervorgegangen ist dieses Fadenbild aus dem Abstrakten. Nachdem Sabeth Faber „Abstraktes in den Grundfarben“ erstellt hatte, wendete sie dasselbe Prinzip an und tauschte die Farben aus und beschränkte sich hierbei auf Schwarz, Grau und Hellgrau, eben auf die typischen Farben der Trauer. Aber nicht …Weiter lesen

Nachdem Sabeth Faber einige Fadenbilder erstellt hat, wendete sie sich nochmals dem Abstrakten zu. Dabei veränderte sie lediglich die Farben, anstelle von Gelb, Orange und Grün, traten nun die drei Grundfarben Rot, Gelb und Blau…Weiter lesen

Regal, gelb, Trendfarbe 2022, Statue, Säule, Blechsäule, türkis

Vor einiger Zeit setzte sich Sabeth Faber mit Wassily Kandinsky auseinander, ein Ölbild hat es ihr besonders angetan. „Auf Spitzen“ ist ein quadratisches Bild, welches Wassily Kandinsky 1928 fertig stellte und diente der Siegener Künstlerin als Vorbild. Die drei Varianten „Fingerspitzengefühl“ …Weiter lesen

Seit einiger Zeit beschäftigt sich die Künstlerin Sabeth Faber mit Papierstickerei, auch bekannt unter der Bezeichnung Fadenbilder. Abstrakt 1 ist eines ihrer ersten Werke. Für diese Kreation wurden die Farben gelb, orange und grün auf weißem dickerem Papier verwendet …Weiter lesen

Auf dem Bild sieht man einen Virus, angelehnt an dem Coronavirus, der insgesamt sieben Symbole enthält, stellvertretend für die Kontinente. Im Hintergrund des Virus überwiegt die Farbe Blau, gefolgt von schwarz. Blau hat hierbei zum einen die Bedeutung der Tiefe aber auch der Kälte, mit dem letztgenannten ist nicht zwangsläufig die soziale Kälte gemeint. Schwarz als Symbol für …Weiter lesen