Diese Designerkarte wurde unter anderem nach dem Vorbild der japanischen Kunst „Kintsugi“ bzw. „Wabi-Sabi“ entworfen. Das Wort „Kintsugi“ bedeutet so viel wie „Goldverbindung“, gemeint ist damit, dass Gegenstände, die in irgendeiner Weise beschädigt sind, nicht weggeworfen werden, sondern im Gegenteil, die Fehlerhaftigkeit mit Gold (kann auch Silber oder Platin sein) hervorgehoben wird.

Ich komme nicht umhin, die Feststellung „back to the rules“ bei dieser Designerkarte auszusprechen. Zu einen der ersten Karten mit Fadentechnik von Sabeth Faber gehört die KarteBoléro“, die eine frappierende Ähnlichkeit mit dieser aufweist. Bei beiden Karten beginnt es oben in einem schmalen Bereich, der sich dann sehr stark ausdehnt; beide weisen eine ähnliche Farbgebung auf, die von Rosa über Pink bis hin zu Rot reicht und das Gesamtgebilde ist in kleine Bereiche aufgeteilt. Während die Siegener Künstlerin bei der Karte „Boléro“ dem gleichnamigen Orchesterstück von Maurice Ravel (07.03.1875 – 28.12.1937) nachempfunden hat, so stellt diese den Auftakt zum Zyklus „Zerfall einer Pfingstrose“ dar. Im Zentrum dieser Karte ist ein Blütenblatt abgebildet, welches in diverse Bereiche aufgeteilt wurde, die so dem Gebilde diverse Schattierungen verleiht und durch die goldenen Striche miteinander verbunden sind. Eingebettet ist es mit dünnen und dicken schwarzen Strichen, die teilweise sich scheinbar unterhalb des Blütenblattes bewegen.
Der Zyklus „Zerfall einer Pfingstrose“ ist nicht zufällig entstanden. Zum einen hat sich die Grafikerin eine Dokumentation über Joan Miró (20.04.1893 – 25.12.1983) angeschaut und dabei fiel ihr das Gemälde „Komposition“ insbesondere auf, zum anderen bahnt sich in ihrem privaten Leben eine Veränderung an. Bisher ist unklar, wie tiefgreifend die Veränderung sich auswirken wird, noch weniger kann sie derzeit abschätzen, wohin es sie führen wird. Sie steht dieser Veränderung mit gemischten Gefühlen gegenüber, einerseits freut sie sich darauf, andererseits ist sie auch in Sorge, da es sich möglicherweise auf ihre Gesundheit auswirken könnte. Wie auch immer langfristig das Ergebnis ausschauen wird, bedeutet es, dass Vergangene hinter sich zu lassen, um dem Neuen Raum zu geben, das Alte wird in den Hintergrund treten oder gar ganz zerfallen.

Angaben zur Exklusiven Faltkarte:
Designerkarte, Designer Karte, Grafik, Kunst, Fadenbild, Fadengrafik, kunstvoll, exklusive Faltkarte, Faltkarte, Grußkarte, Fadentechnik, moderne Kunst, Design, Wabi-Sabi, Kintsugi, japanische Kunst, pink, gold,Titel: Septembermorgen
Größe (B x H): ca. 10,5 x 14,8 cm

Ausstattung: Faltkarte; innen mit Leinenpapier (Möglichkeit eines persönlichen Grußes und ähnliches), weißer Briefumschlag aus Leinenpapier
Preis: 1,90 € (je Faltkarte), zzgl. Versandkosten

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail oder Sie können diese auch direkt bei fairmondo erwerben.

Materialverwendung und Herkunft (sofern ermittelbar):
Alle Fäden aus 100% Polyester (vermutlich Made in Germany), Karte aus 200g/m2 (Made in Austria)

Quelle:
Vgl. Wikipedia (): Wabi-Sabi, zuletzt besucht am 22.05.2022 


 

Folgen Sie uns: