Witebsk, schwarz-weiß Foto, Belarus, Weißrussland

Obgleich Marc Chagall den Eindruck gewann, als er 1906 Schüler des Malers Yehuda Pen (05.06.1854 – 01.03.1937) wurde, nicht allzu viel von ihm zu lernen, so verspürte offenbar dennoch eine Dankbarkeit und offensichtlich wusste auch der Lehrer ihn zu schätzen, denn immerhin fertigte er ein Porträt seines Schülers an.

Rechts unten ist eine Gesichtshälfte vom Porträt zu sehen, im Hintergrund sind die Farben von hellblau bis grün in geometrischen Formen zu erkennen. Die geometrischen Formen geben vermutlich den Hinweis darauf, dass Marc Chagall (06.07.1887 – 28.03.1985) in seinem Frühwerk den Kubismus in seiner ganz eigenen Form anwendete. Im Vergleich zur KarteSegal, ich grüße dich!konzentrierte sich Sabeth Faber hierbei um das Gefühl, welches sich bei ihr einstellt, wenn sie sich mit dem weißrussischem Maler Marc Chagall auseinandersetzt. Trotz seiner eher schwierigen Kindheit, er wuchs in Armut auf, kommt die Siegener Künstlerin nicht um die Feststellung umhin, dass er trotz alledem reich gesegnet war, ja, vom Himmel geküsst war. Die farbenfrohe Designerkarte spiegelt dies wieder.

Angaben zur Designerkarte:
Designerkarte, Designer Karte, Grafik, Kunst, Fadenbild, Fadengrafik, kunstvoll, exklusive Faltkarte, Faltkarte, Grußkarte, Fadentechnik, moderne Kunst, Design, weiß, rot, Blume, Marc Chagall,Titel: Vom Himmel geküsst
Größe (B x H): ca. 10,5 x 14,8 cm

Ausstattung: Faltkarte; innen mit Leinenpapier (Möglichkeit eines persönlichen Grußes und ähnliches), weißer Briefumschlag aus Leinenpapier
Preis: 2,40 € (je Faltkarte), zzgl. Versandkosten

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Materialverwendung und Herkunft (sofern ermittelbar):
Alle Fäden aus 100% Polyester (vermutlich Made in Germany), Karte aus 200g/m2 (Made in Austria)

> Siehe auch: Kulturelle Aneignung (Brief an Yehuda Pen)


 

Folgen Sie uns:

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.